Select a page

Nov 4th

Lakritze bei Erkältungskrankheiten?! – Ayurveda Ernährung

Posted by with No Comments

Draussen stürmt nun teils schon gewaltig. Der Herbst ist halt so und damit ziehen dann auch die ersten Erkältungskrankheiten bei uns ein. Besonders das Vata-Dosha leidet und friert was das Zeug hält. Nein, Vata mag diese nass-kalten Stürme nicht wirklich und zieht sich lieber die Mütze über die Ohren, benötigt Wärme, nährende Lebensmittel und Gewürze. Auch, wenn sich dies bei den Vata-Konstitutionen praktisch verdoppelt, steigt dieses Dosha bei uns allen in dieser Jahreszeit, kann nur von dem Einen oder Anderen besser ausgeglichen werden. Pitta z.B. freut sich über den kühlenden Wind um die Nase.

Süßholz erkennt man sehr schnell durch seinen sehr intensiven Lakritz-Geschmack. Haribo läßt grüßen! Auch in vielen Tees wird Süßholz gern verarbeitet, da es alle drei Doshas (Vata – Pitta – Kapha) im Ayurveda reduziert. Gerade das Vata Dosha freut sich über Nährendes und darf hier gern einen Tee mehr trinken. Süßholz harmonisiert und kräftigt sogar die Psyche. Auch Halsschmerzen und Heiserkeit werden gelindert. Die Schleimhäute werden gepflegt und Schleim besser ausgeleitet.

Kleines Rezept für Tee:

1 Liter Wasser 10 Minuten aufkochen, 2-3 TL Süßholz dazugeben und gute 5 Minuten ziehen lassen. Bei o.g. Beschwerden sollten Sie gern diesen Tee 2-3mal täglich genießen.

ACHTUNG: Kapha Konstitutionen sollten Süßholz nur im reduzierten Maße einsetzen.

Foto Quelle: Lakritz , Süßholz© Printemps

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a reply